Müll oder Vision

Der Libanon hat mal wieder mit seinem Müll zu kämpfen. Seit zwei Wochen türmt er sich meterhoch in Beirut und überzieht die Stadt mit einem süßlichen Geruch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Während der scheidende deutsche Botschafter im Libanon, Christian Clages, quasi als Abschiedsgeschenk dem Land anbietet, den Müll in Deutschland entsorgen zu lassen, schwingt sich der ebenfalls den Libanon verlassende englische Botschafter Tom Fletcher zu anderen Höhen auf. In seinem bewegenden Beitrag „So…Yalla, Bye“ zeigt er, dass er das Land nach vier Jahren noch nicht abgeschrieben hat. Es ist eine Mischung aus Vision mit einer kleinen dezenten Note Abschiedsschmerz. Was also tun? Das Land verlassen als erfahrener Pragmatiker, der sich noch um die Entsorgung des Mülls kümmert, wenn es der Libanon alleine mal wieder nicht schafft? Oder als junger Diplomat – Fletcher ist gerade mal vierzig Jahre alt – eine Vision stiften, die die Libanesen zu Hause und in der Diaspora bewegt und sogar wünschen lässt, er möge doch Präsident des kleinen Landes werden (geht übrigens nicht: Fletcher ist nicht Maronit, wie in einem Kommentar mit Bedauern festgestellt wird. Und er ist auch nicht Libanese, oder nur ein bisschen).

Wie immer also: keine Lösungen, nur neue Diskussionen und Ansätze und Konflikte. Aber irgendwie wird es schon gehen. In letzter Sekunde. Schließlich wird auch der Müll wieder abgeholt werden: Nase zu und durch!

Insofern ist alles beim alten: vor dem Müll ist nach dem Müll. Für die, die bleiben oder gerade erst ankommen heißt das: Welcome to Lebanon!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s